Der KVK wird 20

In meinem Lieblingsblog netbib las ich, dass der Karlsruher Virtuelle Katalog nun 20 Jahre alt geworden ist.

KVK-Jubiläum: 20 Jahre alt

Ich kann mir kaum noch vorstellen, wie wir ohne dieses famose Instrument gearbeitet haben. Bei allen Problemen, die uns die Verbreitung und Nutzung des Internets gebracht haben (Hass und Hetze, Überwachungsmöglichkeiten, Realitätsverlust, Spielsucht, …), finde ich doch, dass unser Beruf wesentlich attraktiver geworden ist.
Ich erinnere, dass wir damals im ersten Semester am Bibliothekar-Lehrinstitut des Landes Nordrhein-Westfalen (BLI) in Köln das HBZ besichtigt haben. Angesichts des Zentralkatalogs (riesige Schränke mit Karteikarten) habe ich gedacht, wenn das ein Arbeitsplatz für Diplom-Bibliothekare ist, dann bin ich hier falsch 😦

 

Advertisements

2 Responses to Der KVK wird 20

  1. Bibi sagt:

    Erst 20 Jahre… kommt mir älter vor. Also nicht negativ gemeint, sondern… man kennt es nicht ohne.

  2. Bre sagt:

    Genau diesen Gedanken hatte ich auch, als wir den ZK besichtigten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: