Zum Wochenende, mit Nachtrag vom 26.03

Computerspiele sind seit 2008 offiziell Kulturgut. Ihre Anwendung, das Gaming, wird seit einiger Zeit von und im Bibliothekswesen diskutiert. Vor allem Öffentliche Bibliotheken haben sich nicht zuletzt auch aufgrund der Initiative der Zukunftswerkstatt diesem Thema angenommen. Der Horizon-Report 2013 sieht Gaming mittelfristig am Horizont des hochschulischen Bildungsbereichs erscheinen, dort heißt es nämlich:

 „Durch Games werden Studierende aktiv eingebunden und gefordert, in digital angereicherten Szenarien neue Konzepte in neuer Weise zu begreifen. Das Thema wurde in diesem Jahr erweitert um die Gamifizierung und die Frage, wie Aspekte von Games sich auf den Lehrplan auswirken.“ (S. 5)

Quelle: http://www.mmkh.de/fileadmin/dokumente/Publikationen/2013-horizon-report-HE-German.pdf

Diesen Trend haben wir hier in Bielefeld schon längst erkannt: Neben computerspielenden Bibliothekarinnen gibt es nämlich sogar Bibliothekare, die Games entwickeln. Mir bekannt ist z. B. die Flugsimulation mit Adventure-Elementen (oder ist es umgekehrt?) von Erik Senst, die kürzlich erschien. Der Titel ist Anti-Ice-Society, den Trailer gibt’s bei YouTube:

 

Nachtrag vom 26.03.2013

Gerade sehe ich, dass unsere ehemalige Kollegin, Cordula Nötzelmann, zu eben diesem Thema einen Vortrag beim Bibliothekskongreß gehalten hat.  Zu den Folien im PDF-Format  geht’s mit einem Klick auf den folgenden Link: http://www.opus-bayern.de/bib-info/volltexte//2013/1429/pdf/Leipzig_games4kalk.pdf

Advertisements

One Response to Zum Wochenende, mit Nachtrag vom 26.03

  1. rdol sagt:

    Stadtteilbibliothek Kalk … da hab ich mal ein vierwöchiges Praktikum gemacht. Die habe ich nicht so bunt in Erinnerung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: