Corvey

Die „Neue Westfälische“ widmete vorgestern (10.7.) eine ganze Seite der „Fürstlichen Bibliothek Corvey“. Anlass war der Abschluss des 2007 angefangenen Restaurierungsprojekts.

In den drei Artikeln fand ich allerlei Interessantes und Wissenswertes.

  1. Ein fürstlicher Bücherschatz: nach abgeschlossener Restaurierung sind alle historischen Säle der Bibliothek in Schloss Corvey zugänglich.
  2. Wichtige Quelle für die Wissenschaft: Katalog seit 1999 online verfügbar.
  3. Bestand von außerordentlichem Wert: Viele der Bücher in der Bibliothek Corvey sind selten oder gar einmalig.

Leider konnte ich keine Online-Version des Artikels finden, ich hänge ihn nächste Woche an unser Schwarzes Brett.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: